Drucken

Liegenschaftsverkehr

Immobilien und Treuhand sowie Mietrecht

Wenn es um Haus, Grund und Boden geht, kann man nicht vorsichtig genug sein. Auch wenn man vollstes Vertrauen zum Vertragspartner hat, können gesetzliche Vorschriften oft für unliebsame Überraschungen sorgen. 

Der Notar bietet Ihnen kompetente Hilfe in vielen Details, etwa

  • Einblick und Eintragungen in das Grundbuch
  • Information bezüglich Flächenwidmungs- und Bebauungsplänen, Parzellierungen
  • Beratung und Ansuchen für Wohnbauförderung
  • Beratung über den Vertragsinhalt und Beurkundung des Vertrags
  • treuhändige Verwaltung des Kaufpreises
  • Auskunft über die zu erwartenden Kosten und Steuern
  • Beratung über Bauverhandlungen, Nachbarrechte etc.

Das Grundbuch schafft klare Verhältnisse: Jeder weiß, wem was gehört. Der Notar veranlasst, die Eintragung Ihres Eigentumsrechtes im Grundbuch. Er besorgt auch die Lastenfreistellung – also die Tilgung von früheren Schulden und sonstige Lasten, die auf dem Grundstück haften.

Treuhandschaft

Treuhandschaften gehören zu den täglichen Aufgaben jedes Notars. Dabei geht es meistens darum, den Kaufpreis in Verwahrung zu nehmen und erst dann auszufolgen, wenn vereinbarte Bedingungen erfüllt worden sind. Damit wird sichergestellt, dass beide Seiten ihre Verpflichtungen erfüllen. Nicht nur Notare übernehmen Treuhandschaften. Die Notare aber bieten ein hervorragendes Sicherheitspaket für Treuhandgelder an.